Mazda 323

Ab 1985 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 323

- Die Einleitung
   Über diese Führung
   Die Autos der Marke Mazda-323 — der Eintritt
   Die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
   Die Erwerbung der Ersatzteile
   Die Technologie der Bedienung, die Instrumente und die Ausrüstung des Arbeitsplatzes
   Der Start des Motors von der Hilfsquelle
   poddomkratschiwanije und das Schleppen
   Auto- chimikalii, des Öls und des Schmierens
   Die Diagnostik der Defekte
   Die laufende Bedienung
   - Die Arbeiten nach der technischen Wartung
      Der Ersatz des Öls
      Der Ersatz des fetten Filters
      Der Ersatz perepusknogo des fetten Filters
      Die visuale Prüfung auf das Ausfließen des Öls
      Die Prüfung des Niveaus des motorischen Öls
      Die Prüfung des Niveaus der kühlenden Flüssigkeit
      Der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit
      Die visuale Prüfung der Dichtheit des Systems der Abkühlung
      Die Prüfung der Frostresistenz
      Die Regulierung der Spielraüme der Ventile
      Der Klimmzug der Bolzen des Kopfes der Zylinder
      Der Klimmzug der Bolzen der Einlass- und Abschlußkollektoren
      Die Prüfung des Sensors der Lage drosselnoj saslonki
      Die Prüfung des Momentes der Zündung
      Der Ersatz der Kerzen der Zündung/Prüfung der elektrischen Kontakte
      Der Ersatz des Elementes des Luftfilters
      Die Ablass des Quatsches des Brennstofffilters des Dieselmotors/Ersatzes des Brennstofffilters
      Die Prüfung klinowogo des Riemens/Spannung/Ersatzes des gezahnten Riemens
      Die visuale Prüfung des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
   + die Schachtel der Sendungen/Antriebe der Räder
   + die Bremsen/Reifen/Räder
   + die Steuerverwaltung/Antrieb der Vorderräder
   + die elektrische Ausrüstung des Autos
   + die Karosserie/innere Ausstattung
+ die Benzinmotoren
+ das System des Schmierens des Motors
+ das System der Abkühlung des Motors
+ die Zündanlage
+ das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes
+ der Dieselmotor
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Kupplung
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Getriebe
+ die Aufhängung und das System der Lenkung
+ das Bremssystem
+ die Räder und die Reifen, die Karosserie, die Färbung des Autos, den Abgang des Autos
+ das System der elektrischen Ausrüstung
+ der Heizkörper, das System der Beleuchtung, die Geräte
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Elektrischen Schemen





Die Prüfung der Frostresistenz

Es ist das folgende Instrument notwendig:

  • Die Prüfsonde, die vorhandene im Verkauf und auf den Tankstellen zur Verfügung gestellt wird.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Regelmäßig folgt vor dem Anfang der Wintersaison die Konzentration antifrisnogo die Mittel, besonders wenn früher doliwalas das reine Wasser zu prüfen.
  2. Den Motor zu erwärmen, bis sich der obere Schlauch der kühlenden Flüssigkeit zum Heizkörper bis zur Temperatur den Beutel gespickt werden wird.
  1. Vorsichtig den Deckel des Kompensationsbehälters zu öffnen.
  1. Die kühlende Flüssigkeit in die Messsonde zusammenzunehmen und, des Schwimmers der Sonde abzulesen. Auf der Breite Deutschlands soll die Frostresistenz bis zu-26°S, auf den Gebieten mit dem sehr kalten Klima bis zu-40°S sein.

Doliwka antifrisnogo des Konzentrates

Nur das Originalmittel auf etilenglikolewoj der Grundlage mit den Rostschutzqualitäten zu verwenden. Das antifrisnyj Konzentrat soll für die Aluminiumdetails des Systems der Abkühlung herankommen. Man darf nicht antifrisnyj das Konzentrat auf der alkoholischen Grundlage verwenden.


Die gemessene Bedeutung w°s 0 -5 -10 -15
Der Motor
Der Unterschied in den Litern
Е1, JES, Е5 2, 0 1, 5 1, 0 0, 6
WS, В5, В6, WR die mechanische Getriebe 2, 0 1, 5 1, 0 0, 6
WS, В5, В6, WR die automatische Getriebe 2, 5 2, 0 1, 5 1, 0
PN 2, 5 2, 0 1, 5 1, 0

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Den Deckel auf dem erweiternden Behälter und nach der Probefahrt noch einmal zu schließen, die Frostresistenz zu prüfen.