Mazda 323

Ab 1985 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 323

+ die Einleitung
+ die Benzinmotoren
+ das System des Schmierens des Motors
+ das System der Abkühlung des Motors
+ die Zündanlage
+ das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes
+ der Dieselmotor
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Kupplung
+ die Handgetriebe
+ Die automatische Getriebe
- Die Aufhängung und das System der Lenkung
   Die Vorderachsfederung — die allgemeinen Informationen
   Die Abnahme und die Anlage der Amortisationstheke
   Die Auseinandersetzung der Amortisationstheke/Abnahme und die Anlage/Schraubenfeder des Dämpfers
   Die Prüfung des Dämpfers
   Die Abnahme und die Anlage des querlaufenden Hebels/Ersatzes der Gummistütze
   Die Prüfung/Ersatz/Wendefaust der Stütze des querlaufenden Hebels
   Die Abnahme und die Anlage der Antriebswelle
   Die Abnahme und die Anlage der Zwischenwelle
   Die Prüfung/Auseinandersetzung priwodnogo der Welle/Ersatzes der Manschetten
   Das Lager der Vordernabe
   Die hintere Aufhängung
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Amortisationstheke
   Die Auseinandersetzung der hinteren Amortisationstheke/Abnahme und die Anlage/Schraubenfeder des Dämpfers
   Die querlaufenden Hebel/längslaeufigen Hebel/Stabilisator
   Die Prüfung des Lagers der Nabe
   Die Abnahme und die Anlage des Lagers der Nabe
   Die Regulierung ljufta des Lagers der Nabe
   Die Abnahme und die Anlage der Nabe
   Die Lenkung
   Die Abnahme und die Anlage des Steuerrads
   Die Abnahme und die Anlage der Spitze des Steuerluftzuges
   Die Abnahme und die Anlage der Gummimanschette des Steuerantriebes
   Die Pumpe serwouprawlenija
   Die Winkel der Anlage der Räder
   Die Bedeutungen für die Prüfung MAZDA 323
+ das Bremssystem
+ die Räder und die Reifen, die Karosserie, die Färbung des Autos, den Abgang des Autos
+ das System der elektrischen Ausrüstung
+ der Heizkörper, das System der Beleuchtung, die Geräte
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Elektrischen Schemen





Die Regulierung ljufta des Lagers der Nabe

Die Autos bis zu 9/89 wyp. Und alle Modelle "der Kombi" (nicht allradgetrieben)

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Lage der Disk des Rads bezüglich der Nabe zu tauschen, damit man otbalansirowannoje das Rad in die vorige Lage feststellen konnte.
  2. Die Muttern des Rads des auf der Erde stehenden Autos zu schwächen.
  3. Das Auto zu heben.
  4. Das Rad abzunehmen.
  5. kolpatschok die Naben mit Hilfe des Schraubenziehers abzunehmen, es dabei nicht beschädigt.
  1. Otognut der eingebogene Flansch der Mutter, damit man die Mutter drehen konnte.
  1. Die Mutter der Nabe abzuschrauben und, durch die Neue zu ersetzen.

Die Mutter der Nabe von der linken Seite des Autos hat das linke Schnitzwerk, für die Abschwächung sie muss man nach rechts (im Uhrzeigersinn) drehen.

  1. Die Mutter der Nabe von der Hand anzuschrauben, bis sie angrenzen wird. Dann die Mutter dinamometritscheskim vom Schlüssel mit der Bemühung 25 Nm festzuziehen.

Bei der Verzögerung der Mutter die Bremstrommel zu drehen, um das Lager der Nabe nicht zuzudrücken.

  1. Mehrmals die Nabe umzudrehen, damit sich das Lager richtig gesetzt hat.
  1. Die Mutter der Nabe ein wenig zu schwächen, bis sie proworatschiwatsja keine Hand wird.
  1. Die Weise der Regulierung ohne Dynamometer: Wieder die Mutter der Nabe, proworatschiwaja dabei die Nabe ein wenig festzuziehen. Die Bremstrommel soll sich leicht drehen, jedoch soll bemerkenswert seiten- ljufta nicht empfunden werden. Wenn ljuft existiert, es strelotschnym vom Indikator zu prüfen, siehe die Abteilung die Prüfung des Lagers der Nabe.
  1. In den Werkstätten MAZDA wird das Lager der Nabe auf folgende Weise reguliert. (In der Praxis bei Vorhandensein von einiger Erfahrung ist genug es Regulierung, die höher) beschrieben ist:
    • Beim geschwächten Lager der Nabe, auf einen der Bolzen des Rads das Dynamometer im rechten Winkel festzustellen.
    • Für das Dynamometer zu ziehen, bis die Nabe proworatschiwatsja beginnen wird. Sich die Bemühung, wenn die Nabe beginnt zu drehen, hängt vom Netz ab. Abzunehmen und die Aussagen aufzuzeichnen.
    • Die Mutter der Nabe und dabei langsam festzuziehen, die Nabe zu drehen, bis die richtige Spannung erreicht sein wird. Die geforderte Bedeutung bildet 2,6 — 8,5 N. Zu ihm ist nötig es die vorläufig gemessene Bedeutung des Widerstands des Netzes hinzuzufügen.
    • Beim richtig regulierten Lager bildet das Drehmoment, bei dem die Nabe beginnt, sich zu drehen, 0,15 0,49 Nm.
  1. Den Flansch der Mutter der Nabe in den Falz des Zapfens nicht vom sehr scharfen Meißel einzuschlagen. Es dient für den Schutz vor der Abschwächung der Mutter.
  1. Neu kolpatschok die Naben mit Hilfe des Rohres einzuschlagen.

Deformiert ist es kolpatschki obligatorisch, zu ersetzen, da wegen negermetitschnosti ins Lager der Nabe die Feuchtigkeit geraten kann und, es für die kurze Frist zerstören.

  1. Das Rad anzuschrauben, dabei die Markierung auf der Nabe berücksichtigend. Das Auto zu senken und, die Muttern des Rads kreuzweise mit der Bemühung 100 Nm festzuziehen.