Mazda 323

Ab 1985 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 323

+ die Einleitung
+ die Benzinmotoren
+ das System des Schmierens des Motors
+ das System der Abkühlung des Motors
+ die Zündanlage
+ das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes
+ der Dieselmotor
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Kupplung
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Getriebe
+ Die Aufhängung und das System der Lenkung
- Das Bremssystem
   Die technischen Daten des Bremssystems
   Die Vorderbremse
   Die Abnahme und die Anlage des Vorderbremsleistens
   Die Prüfung/Seitenschlagen der Dicke der Bremsdisk
   Die Abnahme und die Anlage des Leistens der hinteren Scheibenbremse
   Die Abnahme und die Anlage des Supportes der Bremse
   Die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk
   Die Abnahme und die Anlage/Bremstrommel des hinteren Bremsleistens
   Die Abnahme und die Anlage des Radbremszylinders
   Die Reparatur des Radbremszylinders
   Die Bremsflüssigkeit
   Prokatschka des Bremssystems
   Der Ersatz der Bremsrohrleitungen und der Schläuche
   Die Prüfung des Bremsverstärkers
   Die Abnahme und die Anlage des Schalters der Bremslichter
   Die Handbremse
   Die Regulierung der Handbremse
   Das Antiblocksystem (ABS)
+ die Räder und die Reifen, die Karosserie, die Färbung des Autos, den Abgang des Autos
+ das System der elektrischen Ausrüstung
+ der Heizkörper, das System der Beleuchtung, die Geräte
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Elektrischen Schemen


d72333b2



Die Prüfung des Bremsverstärkers

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Der Bremsverstärker folgt zu prüfen, wenn man für das Bremsen dem Bremspedal die ungewöhnlich große Bemühung verwenden muss.
  2. Das Bremspedal mindestens 5 Male beim nicht arbeitenden Motor auszudrücken, dann, den Motor mit dem gedrückten Pedal zu starten. Das Pedal soll nach unten deutlich weggehen. In diesem Fall arbeitet der Bremsverstärker normal. Wenn seiner nicht geschieht, die Dichtheit zu prüfen.
  3. Andernfalls den Vakuumschlauch auf dem Bremsverstärker abzunehmen, den Motor zu starten. Dem Ende des Schlauches den Finger zu verwenden und, das Vorhandensein des Vakuums beim arbeitenden Motor zu prüfen.
  4. Wenn das Vakuum fehlt: den Vakuumschlauch auf negermetitschnost und der Beschädigung Zu prüfen, falls notwendig zu ersetzen. Allen schlangowyje die Kummete festzuziehen.
  5. Der Dieselmotor: den Schlauch von der Vakuumpumpe Abzunehmen und, vom Finger zu prüfen, ob es das Vakuum auf dem Stutzen gibt.
  6. Wenn das Vakuum verwandt wird: die Bedeutung des niedrigen Drucks, falls notwendig Zu messen, der Bremsverstärker zu ersetzen (wird in der Werkstatt erfüllt).

Dabei immer das Rückventil in der Vakuumrohrleitung, da die Membran im Bremsverstärker von durchdringenden Paaren Brennstoffes (beim fehlerhaften Rückventil beschädigt sein kann zu ersetzen).