Mazda 323

Ab 1985 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 323

+ die Einleitung
+ die Benzinmotoren
+ das System des Schmierens des Motors
+ das System der Abkühlung des Motors
+ Die Zündanlage
- Das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes
   Die Regeln der Sauberkeit bei der Arbeit mit dem Stromversorgungssystem
   Die Abnahme und die Anlage/Prüfung des Sensors im Tank
   Die Abnahme und die Anlage des Tanks
   Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffpumpe
   Die Abnahme und die Anlage/Prüfung der Brennstoffpumpe
   Die Abnahme und die Anlage des Luftfilters
   + der Vergaser
   + das System der Einspritzung des Brennstoffes
+ der Dieselmotor
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Kupplung
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Getriebe
+ die Aufhängung und das System der Lenkung
+ das Bremssystem
+ die Räder und die Reifen, die Karosserie, die Färbung des Autos, den Abgang des Autos
+ das System der elektrischen Ausrüstung
+ der Heizkörper, das System der Beleuchtung, die Geräte
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Elektrischen Schemen





Die Abnahme und die Anlage/Prüfung der Brennstoffpumpe

Der Vergasermotor

Die Brennstoffpumpe ist auf dem Kopf der Zylinder angeschraubt. Er wird durch den Hebel unmittelbar von raspredwala in Betrieb gesetzt. Für die Prüfung der Pumpe, es abzunehmen ist es nicht erforderlich.

Bei der Abnahme der Brennstoffpumpe kann etwas des Brennstoffes auftreten. Paare Brennstoffes sind giftig, deshalb es ist nötig die gute Lüftung des Raumes zu gewährleisten. Das Treffen des Brennstoffes auf die Haut zu vermeiden. In topliwostojkich die Handschuhe zu arbeiten. Unweit des offenen Feuers nicht zu arbeiten! Bereit den Feuerlöscher zu halten!

Die Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Den Brennstoffschlauch auf dem Vergaser abzuschalten und, an das Manometer anzuschließen.
  1. Den wiederkehrenden Brennstoffschlauch von der Pumpe abzuschalten und, den Stutzen auf der Pumpe vom Pfropfen zu verstopfen. Den Pfropfen vom Kummet zu festigen. Wiederkehrend topliwoprowod vom reinen Bolzen zu verstopfen.
  2. Den Assistenten zu bitten, den Motor zu starten. Bei der Zahl der Wendungen des Starters, des Manometers abzulesen. Der Druck soll bei der Zahl der Wendungen des Starters 2,8-3,5 Bar (Е1, JES, Е5 sein: 2,0-3,0 Bar).
  1. Das Manometer abzunehmen und, den Brennstoffschlauch in den Messbehälter (die Mensur) zu senken.
  1. Den Assistenten zu bitten, den Motor zu starten. Die Pumpe soll 800 ml des Brennstoffes in der Minute im Leerlauf reichen.
  2. Den Pfropfen abzunehmen, topliwoprowody anzuschließen und, von den Kummeten zu festigen.
  3. Wenn die Bedeutungen bei der Prüfung geforderten nicht entsprechen, ist die Pumpe fehlerhaft und soll ersetzt sein.

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. schlangowyje die Kummete zu schwächen und, die Brennstoffschläuche-1 und-2 abzuschalten. Die Schläuche von den herankommenden reinen Bolzen zu verstopfen. Die Schläuche vom Klebeband zu bezeichnen.

Beim Abschalten topliwoprowodow, den Lappen für die Gebühr des folgenden Brennstoffes zu unterlegen.

  1. Die Bolzen der Befestigung abzuschrauben und, die Brennstoffpumpe-3, die Verlegungen und den Isolator abzunehmen.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Vorsichtig uplotnitelnuju die Oberfläche auf dem Kopf der Zylinder und den Isolator von den Resten der Verdichtung mit der Hilfe schabera zu befreien.
  2. Die Brennstoffpumpe mit 2 neuen Verlegungen und den Isolator festzustellen und, die Bolzen der Befestigung mit der Bemühung 25 Nm festzuziehen.
  3. topliwoprowody laut der Markierung anzuschließen und, schlangowymi von den Kummeten zu festigen.
  4. Den Motor zu starten und, die Dichtheit der Kraftstoffpumpe und der Vereinigungen zu prüfen.