Mazda 323

Ab 1985 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 323

+ die Einleitung
+ die Benzinmotoren
+ das System des Schmierens des Motors
+ das System der Abkühlung des Motors
+ die Zündanlage
+ das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes
+ der Dieselmotor
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Kupplung
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Getriebe
+ die Aufhängung und das System der Lenkung
+ Das Bremssystem
- Die Räder und die Reifen, die Karosserie, die Färbung des Autos, den Abgang des Autos
   Die Umfänge der Disks und der Reifen/Drücke in den Reifen
   Die Bezeichnungen der Disks
   Die Bezeichnungen der Reifen
   Der Ersatz der Räder
   Die Regeln des Abgangs der Reifen
   Der Ausgleich der Räder
   Die Ketten protiwoskolschenija
   Das Ersatzrad
   Der Verschleiß der Reifen
   Die Karosserie
   Die Abnahme und die Anlage der Vorderstoßstange
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Stoßstange
   Die Abnahme und die Anlage des Gitters des Heizkörpers
   Die Abnahme und die Anlage seiten- moldingow
   Die Abnahme und die Anlage des Vorderflügels
   Die Abnahme und die Anlage/Regulierung der Motorhaube
   Die Abnahme und die Anlage/Regulierung dwerzy sadka
   Die Abnahme und die Anlage/Regulierung der Tür
   Der Bezug der Tür/Scheibenhebers/Glases der Tür
   Die Abnahme und die Anlage des Bezugs der Tür
   Die Abnahme und die Anlage des Glases/Scheibenhebers der Vordertür
   Das Schloss/Griff/Zylinder des Schlosses der Tür
   Das Schloss dwerzy sadka/inner Antrieb
   Der äusserliche Spiegel
   Die Abnahme und die Anlage des Glases des Spiegels
   Das Paneel/mittlere der Geräte Konsole
   Die Vordersitze
   Die Abnahme und die Anlage des Rücksitzes
   Der Rücksitz
   Die Färbung des Autos
   Die Beseitigung der Beschädigungen von den Steinen
   Richtowka der Karosserie/Reparatur der rostigen Öffnungen
   Die Vorbereitung zu pokraske
   Die Färbung
   Die Wäsche des Autos
   Der Abgang der Lackdeckung
   Der Schutz des Bodens und die Konservierung der Höhlen
   Der Abgang des Bezugs
+ das System der elektrischen Ausrüstung
+ der Heizkörper, das System der Beleuchtung, die Geräte
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Elektrischen Schemen





Die Abnahme und die Anlage/Regulierung der Motorhaube

MAZDA 323 von 10/89 wyp.

1 — der Wasserschlauch stekloomywatelja
2 — das Gelenk
3 — die Motorhaube
4 — die Verkleidung
5 — wosduchowodnaja die Platte

6 — uplotnitelnyje die Streifen
7 — die Stütze der Motorhaube
8 — das Schloss der Motorhaube vorläufig, das Gitter des Heizkörpers abzunehmen
9 — der Antrieb des Schlosses der Motorhaube

Die Details in der Reihenfolge abzunehmen. Vorläufig das Kabel der Masse von der Batterie abzuschalten.

Dabei werden die Daten aus dem Gedächtnis der Defekte des Motors oder den Schutzkode des Radioapparats gewaschen. Vor der Abschaltung der Batterie folgt die Hinweise in der Abteilung die Abnahme und die Anlage der Batterie durchzulesen. Nach der Anlage der Batterie, das Kabel der Masse anzuschließen und, wenn existieren, die Zeit auf den Stunden festzustellen und, den Schutzkode des Radioapparats aufzugeben.

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Motorhaube zu öffnen.
  2. Den reichenden Schlauch abzunehmen schnaufte stekloomywatelja.
  3. Die Einstellage der Motorhaube, dazu zu bezeichnen, die Muttern oder die Bolzen auf den Gelenken vom Filzstift zu umgeben.
  1. Die Bolzen/Muttern auf dem Gelenk herauszuziehen und, die Motorhaube abzunehmen. Es ist die Hilfe des Assistenten dazu notwendig. Vor der Abschwächung der Bolzen des Gelenkes, zwischen der Motorhaube und der Karosserie den Stoff für den Schutz der Lackoberflächen zu legen.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Motorhaube festzustellen, die Muttern/Bolzen einzuschrauben, die Motorhaube zu ebnen und, die Bolzen festzuziehen.
  2. Den Schlauch anzuziehen schnaufte des Scheibenwischers.

 Die Regulierung der Motorhaube

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Bolzen auf dem Gelenk der Motorhaube zu schwächen und, so, dass die Motorhaube noch festzuziehen man konnte schieben. Die Motorhaube laut den angegebenen Umfängen zu regulieren. Auf den Autos mit 9/85 bis 9/89 wyp. Die Motorhaube so, dass er zu ebnen befand sich parallel und in der identischen Entfernung von allen gelegen um die Elemente.
  1. Beider Bolzens die Befestigungen des Schlosses der Motorhaube so, dass das Schloss noch zu schwächen bewog sich. Die Limousine/kompakt
  1. Das Schloss so, dass die geschlossene Motorhaube zu schieben war in gleicher Höhe mit den Flügeln und sapornyj ging der Haken in sapornuju die Klammer der Motorhaube sicher ein. Die Bolzen mit der Bemühung 10 Nm, der Mutter mit der Bemühung 25 Nm festzuziehen.