Mazda 323

Ab 1985 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 323

+ die Einleitung
+ die Benzinmotoren
+ das System des Schmierens des Motors
+ das System der Abkühlung des Motors
+ die Zündanlage
+ das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes
+ der Dieselmotor
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Kupplung
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Getriebe
+ die Aufhängung und das System der Lenkung
+ Das Bremssystem
- Die Räder und die Reifen, die Karosserie, die Färbung des Autos, den Abgang des Autos
   Die Umfänge der Disks und der Reifen/Drücke in den Reifen
   Die Bezeichnungen der Disks
   Die Bezeichnungen der Reifen
   Der Ersatz der Räder
   Die Regeln des Abgangs der Reifen
   Der Ausgleich der Räder
   Die Ketten protiwoskolschenija
   Das Ersatzrad
   Der Verschleiß der Reifen
   Die Karosserie
   Die Abnahme und die Anlage der Vorderstoßstange
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Stoßstange
   Die Abnahme und die Anlage des Gitters des Heizkörpers
   Die Abnahme und die Anlage seiten- moldingow
   Die Abnahme und die Anlage des Vorderflügels
   Die Abnahme und die Anlage/Regulierung der Motorhaube
   Die Abnahme und die Anlage/Regulierung dwerzy sadka
   Die Abnahme und die Anlage/Regulierung der Tür
   Der Bezug der Tür/Scheibenhebers/Glases der Tür
   Die Abnahme und die Anlage des Bezugs der Tür
   Die Abnahme und die Anlage des Glases/Scheibenhebers der Vordertür
   Das Schloss/Griff/Zylinder des Schlosses der Tür
   Das Schloss dwerzy sadka/inner Antrieb
   Der äusserliche Spiegel
   Die Abnahme und die Anlage des Glases des Spiegels
   Das Paneel/mittlere der Geräte Konsole
   Die Vordersitze
   Die Abnahme und die Anlage des Rücksitzes
   Der Rücksitz
   Die Färbung des Autos
   Die Beseitigung der Beschädigungen von den Steinen
   Richtowka der Karosserie/Reparatur der rostigen Öffnungen
   Die Vorbereitung zu pokraske
   Die Färbung
   Die Wäsche des Autos
   Der Abgang der Lackdeckung
   Der Schutz des Bodens und die Konservierung der Höhlen
   Der Abgang des Bezugs
+ das System der elektrischen Ausrüstung
+ der Heizkörper, das System der Beleuchtung, die Geräte
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Elektrischen Schemen





Der Ersatz der Räder

Beim Ersatz der Räder ist es nicht empfehlenswert, die Richtung des Drehens des Reifens zu ändern, da das Einschleifen vom sehr bedeutenden Verschleiß des Reifens erreicht wird.

Beim offenbaren Verschleiß der Vorderreifen ist es empfehlenswert, von den Stellen die Flure und die Hinterräder zu tauschen. So haben alle Reifen die identische Laufzeit.

Beim Zug der Muttern des Rads immer soll dinamometritscheski der Schlüssel verwendet werden. Damit wird der gleichmäßige Zug der Bolzen gewährleistet.

Den Reifen nach einer nicht zu ersetzen. Wenigstens, sofort beide Reifen auf einer Achse zu ersetzen. Dabei die Reifen mit dem mehr guten Profil immer, vorwärts festzustellen.

Beim Ersatz oder der Demontage ist es beskamernych der Reifen empfehlenswert, das Gummiventil zu ersetzen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Spuren des Rostes auf den Oberflächen des Anliegens der Disk von der Drahtbürste zu entfernen. Für den Schutz der Disks von rschawlenija ist nötig es bei jeder Abnahme der Räder die Naben vorn und hinten mit dem Schmieren für die Lager katschenija abzudecken.
  2. Die Radkappe vom flachen Ende des Schlüssels für die Muttern des Rads abzunehmen.
  1. Vor der Abnahme, die Lage des Rads bezüglich der Nabe von der Kreide zu bezeichnen, damit man das Rad in die vorige Lage feststellen konnte.
  1. Die Legkometallitscheski Disks sind vor der Korrosion mit dem durchsichtigen Lack geschützt. Beim Ersatz der Räder, zu folgen, damit der Schutzlack, andernfalls nicht beschädigt war vom farblosen Lack anzustreichen.

Für legkometallitscheskich der Disks, nur die für sie vorgesehenen Muttern zu verwenden.

Wenn auf dem Auto legkometallitscheskije die Disks bestimmt sind, während das Ersatzrad die Stahldisk hat, ist es empfehlenswert, im Wagen die entsprechenden Muttern für die Stahldisk zu haben.

  1. Die verschmutzten Muttern und das Schnitzwerk zu reinigen.
  2. Die Muttern des Rads kreuzweise für etwas Durchgänge festzuziehen.

Wegen des einseitigen Zuges der Muttern das Rad und\oder kann die Nabe perekossitsja.

  1. Der Moment des Zuges aller Muttern des Rads bildet 100 Nm, wie für stahl-, als auch für legkometallitscheskich der Disks.