Mazda 323

Ab 1985 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 323

- Die Einleitung
   Über diese Führung
   Die Autos der Marke Mazda-323 — der Eintritt
   Die Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen
   Die Erwerbung der Ersatzteile
   Die Technologie der Bedienung, die Instrumente und die Ausrüstung des Arbeitsplatzes
   Der Start des Motors von der Hilfsquelle
   poddomkratschiwanije und das Schleppen
   Auto- chimikalii, des Öls und des Schmierens
   Die Diagnostik der Defekte
   Die laufende Bedienung
   + die Arbeiten nach der technischen Wartung
   - Die Schachtel der Sendungen/Antriebe der Räder
      Die visuale Prüfung der Dichtheit
      Die mechanische Getriebe: die Prüfung des Niveaus des Öls
      Die mechanische Getriebe: der Ersatz des Öls
      Die automatische Getriebe: die Prüfung des Niveaus des Öls
      Das Ausgleichgehäuse und rasdatotschnaja die Schachtel: die Prüfung des Niveaus des Öls
      Das Ausgleichgehäuse und rasdatotschnaja die Schachtel: der Ersatz des Öls
      Die Prüfung der Gummimanschetten der Antriebswellen
      Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit des Antriebes der Kupplung
      Die Prüfung/Regulierung des Pedals der Kupplung
   + die Bremsen/Reifen/Räder
   + die Steuerverwaltung/Antrieb der Vorderräder
   + die elektrische Ausrüstung des Autos
   + die Karosserie/innere Ausstattung
+ die Benzinmotoren
+ das System des Schmierens des Motors
+ das System der Abkühlung des Motors
+ die Zündanlage
+ das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes
+ der Dieselmotor
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Kupplung
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Getriebe
+ die Aufhängung und das System der Lenkung
+ das Bremssystem
+ die Räder und die Reifen, die Karosserie, die Färbung des Autos, den Abgang des Autos
+ das System der elektrischen Ausrüstung
+ der Heizkörper, das System der Beleuchtung, die Geräte
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Elektrischen Schemen


d72333b2



Die mechanische Getriebe: die Prüfung des Niveaus des Öls

Es werden sich die folgenden Details benötigen:

  • Die allradgetriebenen Autos: die Verlegung des Prüfpfropfens.
  • Das transmissionnoje Öl laut der Spezifikation:
    • Die Autos bis zu 9/89 wyp.: die Temperatur ist-18°S höher: API GL - 4 oder GL - 5 SAE 90 oder 80 W - 90, die Temperatur ist es-18°S niedriger: ATF Dexron - II.
    • Die Autos von 10/89 wyp.: API GL - 4 oder GL - 5 75 W - 90 oder ATF Dexron - II (BP DOHC: nur ATF Dexron - II).

Die Prüfung

Die vorderradgetriebenen Autos

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Den Bolzen der Befestigung des Zahnrades der Welle des Tachometers auf der Getriebe abzuschrauben.
  2. Das Zahnrad zusammen mit der Welle des Tachometers aus kartera die Getrieben herauszunehmen.
  3. Das Zahnrad vom reinen Lappen und wieder abzuwischen, sie einzustellen.
  1. Das Zahnrad der Welle des Tachometers herauszunehmen und, die Aussagen des Niveaus des Öls zu halten. Er soll sich zwischen den Zeichen F und L befinden.
  1. Das Zahnrad der Welle des Tachometers einzustellen und, den Bolzen der Befestigung festzuziehen.

Die allradgetriebenen Autos

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Das Auto in der horizontalen Lage zu heben.
  2. Wenn existiert, den Schild des Motors und der Getriebe abzunehmen.
  3. Optisch die Getriebe auf die Dichtheit zu prüfen.
  1. Den Prüfpfropfen (nach der Richtung der Bewegung) aus der Vorderseite kartera die Getrieben herauszuziehen.
  1. Das Niveau des Öls soll sich in der Höhe saliwnogo die Öffnungen befinden. Falls notwendig dolit transmissionnoje das Öl.
  2. Den Prüfpfropfen mit der neuen Verlegung festzustellen und, mit der Bemühung 55 Nm festzuziehen.
  3. Wenn existiert, den Schild des Motors und der Getriebe festzustellen.
  4. Das Auto zu senken.