Mazda 323

Ab 1985 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 323

+ Die Einleitung
- Die Benzinmotoren
   Die Spezifikationen
   Die Abnahme und die Anlage des Motors
   Die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens der Motoren WS, В5, B6 (SOHC), WR (SOHC)
   Die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens (DOHC)
   Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder/Ersatzes der Verlegung des Kopfes der Zylinder
   Der Mechanismus des Kettenantriebes
   Die Abnahme und die Anlage die raspredwala/Regulierung der Phasen der Gaswechselsteuerung
   Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwelle
   Der raspredwal/Antrieb des Verteilungsmechanismus
   Die Verteilungswelle/Antrieb des Verteilungsmechanismus
   Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen
   Die Abnahme und die Anlage der Ventile
   Der Ersatz maslootraschatelnych kolpatschkow
   Die Prüfung der richtenden Ventile
   Die Bearbeitung der Fasen der Sättel der Ventile im Kopf der Zylinder/Bearbeitungen der Ventile
   Das Einschleifen der Ventile
   Die Prüfung/Regulierung des Spielraums der Ventile
   Die Prüfung der Kompression
   Die Abnahme und die Anlage/Spannung klinowogo des Riemens
+ das System des Schmierens des Motors
+ das System der Abkühlung des Motors
+ die Zündanlage
+ das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes
+ der Dieselmotor
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Kupplung
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Getriebe
+ die Aufhängung und das System der Lenkung
+ das Bremssystem
+ die Räder und die Reifen, die Karosserie, die Färbung des Autos, den Abgang des Autos
+ das System der elektrischen Ausrüstung
+ der Heizkörper, das System der Beleuchtung, die Geräte
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Elektrischen Schemen





Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder/Ersatzes der Verlegung des Kopfes der Zylinder

1 — der Luftschlauch
2 — die Resonanzkamera
3 — der Antrieb des Gases
4 — der Antrieb drosselnoj saslonki (nur bei der automatischen Getriebe)
5 — die Schläuche
6 — das Geflecht der Kabel
7 — die Mutter, perepusknogo der Rohrleitung des Systems der Abkühlung
8 — klinowoj der Riemen

9 — remennyj die Scheibe der Wasserpumpe
10 — der Deckel des Kopfes der Zylinder
11 — der obere Mantel des gezahnten Riemens
12 — der gezahnte Riemen
13 — das Emfangsrohr des Dämpfers
14 — die Befestigung des Einlasskollektors
15 — die Bolzen des Kopfes der Zylinder
16 — der Kopf der Zylinder
17 — die Verlegung des Kopfes der Zylinder

Bei der Abnahme des Kopfes der Zylinder soll der Motor mindestens bis zur Zimmertemperatur gekühlt sein. Die Abschluß- und Einlasskollektoren bleiben sind angeschlossen. Es wird die Abnahme für die Motoren WS, В5, В6 und WR beschrieben. Ende Kapitel befinden sich die Hinweise nach dem Dieselmotor. Auf die Unterschiede für eine Serie der Motoren JE wird es im abgesonderten Kapitel angewiesen, siehe hat die Abnahme und die Anlage die raspredwala/Regulierung der Phasen der Gaswechselsteuerung ausgezogen.

Der fehlerhafte Kopf der Zylinder zeigt sich nach einem oder mehreren folgenden Merkmalen:

  • Der Verlust der Macht.
  • Der Verlust der kühlenden Flüssigkeit. Die weißen Auspuffwolken auf dem warmen Motor.
  • Der Verlust des Öls.
  • Die kühlende Flüssigkeit im motorischen Öl, das Niveau des Öls verringert sich nicht, und nimmt zu. Die graue Farbe des motorischen Öls, die Spuren des Schaums auf mess- schtschupe, das Öl rasschischeno.
  • Das motorische Öl in der kühlenden Flüssigkeit.
  • Die kühlende Flüssigkeit brodelt stark.
  • Es fehlt die Kompression in zwei benachbarten Zylinder.

Die Abnahme

Der Motor W6 mit dem System der Einspritzung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Das Kabel der Masse von der Batterie abzuschalten.

Dabei werden die Daten aus dem Gedächtnis der Defekte des Motors oder den Schutzkode des Radioapparats gewaschen. Vor der Abschaltung der Batterie folgt die Hinweise in der Abteilung die Abnahme und die Anlage der Batterie durchzulesen.

  1. Der inschektornyj Motor: die Kummete Zu schwächen und, den Einlassschlauch abzunehmen.
  2. Der Vergasermotor: den Luftfilter Abzunehmen, es siehe das Kapitel das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes, hat die Abnahme und die Anlage des Luftfilters ausgezogen.
  3. Wenn existiert, die Resonanzkamera abzunehmen.
  4. Die kühlende Flüssigkeit zusammenzuziehen, siehe das Kapitel die Einleitung.
  5. Den Antrieb des Gases abzunehmen, es siehe das Kapitel das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes, die Abteilung die Prüfung/Abnahme und die Anlage der Technik des Kaltstarts.
  6. Die automatische Getriebe: das Tau drosselnoj saslonki Auszuschalten.
  7. Alle elektrischen Leitungen zum Kopf der Zylinder abzuschalten. Für die Erleichterung der Anlage der Leitung ist nötig es vorläufig vom Klebeband zu bezeichnen.
    • Das Kabel der Masse-1 auf dem Motor abzuschrauben.
    • Den Stecker-2 ljambda-Sonden auszuschalten.
    • Den kombinierten Stecker-3 auf dem Zündverteiler auszuschalten.
    • Den kombinierten Stecker-4 Ventile der Einspritzung auszuschalten.
    • Den kombinierten Stecker des Sensors drosselnoj saslonki-5 und des Reglers der unbelasteten Wendungen-6 auszuschalten.
    • Die Klemme 4-7 auf der Zündspule abzuschalten.
    • Den kombinierten Stecker-8 Thermoschalter des Systems der Abkühlung abzuschalten.
    • Den Stecker-9 Sensoren der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit abzuschalten.
    • Das Kabel der Masse-10 auf dem Motor abzuschalten.
    • Die kombinierten Stecker der Vereinigungen des Vergasers-11 abzuschalten.
  8. Den Vakuumbremsschlauch auszuschalten, vorläufig das Kummet geschwächt.

Der inschektornyj Motor

 Der inschektornyj Motor

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. schlangowyje die Kummete zu schwächen und, die Brennstoffschläuche-2 abzuschalten. Bei der Abschaltung, ringsumher topliwoprowodow den Lappen, damit bei der Abschwächung nicht rasbrysgiwalos den Brennstoff anzulegen. Sofort die Rohrleitungen von den herankommenden Pfropfen, zum Beispiel, von den reinen Bolzen des entsprechenden Durchmessers zu schließen. Für die Erleichterung der nachfolgenden Anlage, topliwoprowody vom Klebeband zu bezeichnen.
  2. Wenn existiert, den Vakuumschlauch-4 tempostata abzuschalten.
  3. Den Ventilationsvakuumschlauch-3 abzuschalten.

Der Vergasermotor

Der Vergasermotor

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. schlangowyje die Kummete zu schwächen und, topliwoprowody auf der mechanischen Brennstoffpumpe auszuschalten. Bei der Abschaltung, ringsumher topliwoprowodow den Lappen, damit nicht rasbrysgiwalos den Brennstoff anzulegen. Sofort die Rohrleitungen von den herankommenden Pfropfen, zum Beispiel, von den reinen Bolzen des entsprechenden Durchmessers zu schließen. Für die Erleichterung der nachfolgenden Anlage, topliwoprowody vom Klebeband zu bezeichnen.
  2. Den Schlauch von der Einrichtung der Verwaltung der Anwärmung der aufgesogenen Luft, dazu auszuschalten, das Kummet zu schwächen.
  3. Die Schläuche des Heizkörpers-5 abzuschalten, vorläufig die Kummete geschwächt.
  1. Die Modelle von 10/89 wyp.: auf den Vorsprung - der Zeiger - schlangowogo des Kummets Zu drücken und, den Schlauch des Heizkörpers auszuschalten.

Auf dem Stutzen befinden sich die Verdichtung des runden Schnitts und der Zwischenring. Sie bei der Anlage nicht zu vergessen.

  1. Die Mutter der Befestigung perepusknogo der Rohrleitung des Systems der Abkühlung abzuschrauben und, die Klammer auszuschalten.
  2. Den gezahnten Riemen abzunehmen, siehe die Abteilungen die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens der Motoren WS, В5, B6 (SOHC), WR (SOHC), die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens (DOHC).
  3. Den Deckel des Kopfes der Zylinder abzuschrauben.
  4. Das Emfangsrohr des Dämpfers vom Abschlußkollektor abzuschrauben, es siehe das Kapitel das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase.
  5. Der inschektornyj Motor: die Befestigung des Einlasskollektors Abzunehmen.
  1. Die Bolzen des Kopfes der Zylinder in der Reihenfolge mit 1 nach 10 für den ersten Durchgang auf 1/2 Wendungen, für den zweiten Durchgang auf eine ganze Wendung und vollständig zu schwächen, auf dem dritten Durchgang herauszuziehen.

Die Abschwächung der Bolzen des Kopfes der Zylinder in der unpassenden Ordnung kann zur Deformation oder den Rissen im Kopf der Zylinder bringen.

    Ob
  1. alle Schläuche zu prüfen, die vom Kopf der Zylinder zum Motoren und den Karosserien gehen, sind ausgeschaltet.
  2. Den Kopf der Zylinder mit Hilfe des Assistenten abzunehmen.

Den Kopf der Zylinder nach der Abnahme auf uplotnitelnuju die Oberfläche nicht zu legen, es können die vollständig offenen Ventile dabei beschädigt sein. Den Kopf der Zylinder auf zwei hölzern bruska zu legen.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Vor der Anlage, schaberom den Block und den Kopf der Zylinder von den Resten der Verdichtung zu reinigen. Dabei sollen uplotnitelnyje die Oberflächen nicht gekratzt sein. Zu folgen, damit die Reste der Verdichtung in die Zylinder nicht gefallen sind. Die Öffnungen vom Lappen zu bedecken.
  2. Zu prüfen, damit in den Öffnungen der Bolzen des Kopfes der Zylinder das Öl, falls notwendig zu entfernen das Öl von der zusammengepressten Luft nicht war. Wenn es keine zusammengepresste Luft gibt, kann man die Öffnungen vom kleinen Schraubenzieher reinigen, der vom Lappen eingewickelt ist.

Auf jeden Fall soll das Öl entfernt sein.


  1. Den Kopf der Zylinder auf das Vorhandensein der Deformation vom Stahllineal und schtschupom zu prüfen.
  1. Die Deformation in den angegebenen Richtungen zu prüfen. Die höchstzulässige Ungleichmäßigkeit bildet 0,15 mm. Wenn die Randbedeutung übertreten ist, ist nötig es den Kopf der Zylinder zu bearbeiten (wird in der Werkstatt) erfüllt.
  2. Den Kopf der Zylinder auf das Vorhandensein der Risse zu prüfen. Wenn es die Risse gibt, muss man den Kopf ersetzen.
  3. Die Wasser-, fetten und Brennstoffschläuche auf das Vorhandensein der Risse und der Bruche zu prüfen, wenn es erforderlich ist, zu ersetzen.
  4. Die Ventile und richtend der Ventile auf das Vorhandensein des Verschleißes und der Beschädigungen zu prüfen.
  5. Die Verlegung des Kopfes der Zylinder aufzuerlegen, damit die Öffnungen im Block der Zylinder und der Verlegung übereinstimmten.
  6. Mit der kleinen Anzahl des Öls der Oberfläche des Anliegens und das Schnitzwerk der Bolzen des Kopfes der Zylinder einzuschmieren.
  1. 10 Bolzen bis zum Anliegen zum Kopf der Zylinder von der Bemühung der Hand umzukehren. Dann ist nötig es die Bolzen in drei Durchgänge festzuziehen. Auf jedem Durchgang ziehen sich die Bolzen in der Reihenfolge mit 1. nach 10. hin.

Der 1. Durchgang: 40 Nm

Der 2. Durchgang: 60 Nm

Der 3. Durchgang: 80 Nm

Den Zug der Bolzen des Kopfes der Zylinder ist nötig es sehr aufmerksam zu erzeugen. Vor dem Zug ist nötig es die Genauigkeit dinamometritscheskogo des Schlüssels zu prüfen. Außerdem muss man genau der Reihenfolge des Zuges folgen.

  1. Der inschektornyj Motor: die Befestigungen des Einlasskollektors mit den Bemühungen 25 Nm und 45 Nm Festzuziehen.
  1. Das Emfangsrohr des Dämpfers zum Abschlußkollektor mit der Bemühung 45 Nm anzuschrauben.
  1. Der Motor DOHC: auf die schraffierten Stellen germetik auf silikonowoj der Grundlage (zum Beispiel, DOW CORNING Q3-7057 Aufzutragen). Die neue Verlegung des Deckels der Ventile festzustellen.
  2. Der Motor SOHC: in den Falz der Verlegung im Deckel des Kopfes der Zylinder germetik auf silikonowoj der Grundlage (zum Beispiel, DOW CORNING Q3-7057 Aufzutragen). Die neue Verlegung des Deckels aufzuerlegen.
  3. Den Deckel des Kopfes der Zylinder festzustellen und, mit der Bemühung 10 Nm anzuschrauben.
  4. Den gezahnten Riemen festzustellen, siehe die Abteilungen die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens der Motoren WS, В5, B6 (SOHC), WR (SOHC), die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens (DOHC).
  5. perepusknoj die Rohrleitung des Systems der Abkühlung festzustellen und, die Mutter der Befestigung mit der Bemühung 20 Nm festzuziehen.
  1. Festzustellen und den Antrieb des Gases zu regulieren, es siehe das Kapitel das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes, die Abteilung die Prüfung/Abnahme und die Anlage der Technik des Kaltstarts.
  1. Alle elektrischen Leitungen und die Vakuumschläuche entsprechend den aufgetragenen Zeichen zu verbinden.
  1. Die Schläuche des Heizkörpers anzuziehen, und je nach, dem Modell zuzuklinken oder von den Kummeten zu festigen.
  2. Reichend und wiederkehrend topliwoprowody anzuschließen und, von den Kummeten zu festigen.
  3. Den Luftfilter festzustellen, es siehe das Kapitel das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes, hat die Abnahme und die Anlage des Luftfilters ausgezogen.
  4. Die Frostresistenz der kühlenden Flüssigkeit zu prüfen und, sie ins System zu überfluten, siehe das Kapitel die Einleitung.
  5. Das Kabel der Masse der Batterie anzuschließen.
  6. Wenn existieren, die Zeit auf den Stunden festzustellen und, den Schutzkode des Radioapparats aufzugeben.
  7. Das motorische Öl zu ersetzen, siehe das Kapitel die Einleitung.
  8. Den Moment der Zündung zu prüfen, wenn es erforderlich ist, zu regulieren, es siehe das Kapitel die Zündanlage, die Abteilung die Prüfung/Regulierung des Momentes der Zündung.
  9. Den Leerlauf, falls notwendig zu prüfen, zu regulieren, es siehe das Kapitel das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes.
  10. Den Motor zu erwärmen, das Niveau der kühlenden Flüssigkeit und die Dichtheit alle schlangowych der Vereinigungen zu prüfen.
  11. Wenn es erforderlich ist, den Spielraum der Ventile zu prüfen, siehe die Abteilung die Prüfung/Regulierung des Spielraums der Ventile.

Der Dieselmotor

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Batterie abzunehmen und, die Halterung der Batterie abzuschrauben, es siehe das Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung, hat die Abnahme und die Anlage der Batterie ausgezogen.
  2. Den Luftfilter abzunehmen, es siehe das Kapitel das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes, hat die Abnahme und die Anlage des Luftfilters ausgezogen.
  3. Die Rohrleitungen der Einspritzung abzunehmen, siehe das Kapitel den Dieselmotor.
  4. Die reichenden und wiederkehrenden Rohrleitungen abzuschrauben.
  1. raspredwal von der Schränkzange, zum Beispiel, HAZET 279-15 festhaltend, den Bolzen der Befestigung des Zahnrades raspredwala abzuschrauben. Das Rad raspredwala, falls notwendig abzunehmen, mit den leichten Schlägen des Gummihammers abzuschlagen.

Beim Abhalten raspredwala, den Kopf der Zylinder vom Schraubenschlüssel nicht zu beschädigen.

  1. Den hinteren Mantel des gezahnten Riemens abzuschrauben.
  1. Die Bolzen der Befestigung - der Zeiger - der Vorderstütze des Motors abzuschrauben.
  1. Die Bolzen des Kopfes der Zylinder in der Reihenfolge mit 1 nach 10 für den ersten Durchgang auf 1/2 Wendungen, für den zweiten Durchgang auf eine ganze Wendung und vollständig zu schwächen, auf dem dritten Durchgang herauszuziehen.

Die Abschwächung der Bolzen des Kopfes der Zylinder in der unpassenden Ordnung kann zur Deformation oder den Rissen im Kopf der Zylinder bringen.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Den Kopf der Zylinder auf die Deformation zu prüfen. Die höchstzulässige Deformation auf uplotnitel jammere die Oberflächen kann 0,1 mm bilden. Wenn die Deformation die Randbedeutung übertritt, ist nötig es den Kopf der Zylinder zu bearbeiten (wird in der Werkstatt) erfüllt.
  2. Die Größe wystupanija die Pfropfen zu messen. Die geforderte Bedeutung: 7 - 8 mm. Falls notwendig den Pfropfen vom Hammer bis zum angegebenen Umfang einzuschlagen. Die neue Verdichtung des runden Schnitts mit der kleinen Anzahl des Öls abzudecken und, es in den Falz des Pfropfens einzustellen.
  3. Die Länge der Bolzen des Kopfes der Zylinder vom unteren Rand des Kopfes bis zum Ende des Kernes zu messen. Die maximale Länge 114,5 mm soll nicht übertreten sein. Wenn die Bedeutung der Forderung nicht entspricht, ist nötig es den Bolzen zu ersetzen.
  1. 10 Bolzen des Kopfes der Zylinder von der Bemühung der Hand bis sie umzukehren werden zum Kopf nicht angrenzen. Dann die Bolzen in drei Durchgänge festzuziehen. Auf jedem Durchgang ziehen sich die Bolzen in der auf die Illustration dargestellten Reihenfolge mit 1. nach 10. hin.

Der 1. Durchgang: dinamometritscheskim vom Schlüssel mit der Bemühung 30 Nm

Der 2. Durchgang: dowernut auf 1/4 Wendungen vom harten Schlüssel, der Schlüssel nicht abnehmend

Der 3. Durchgang: dowernut auf 1/4 Wendungen vom harten Schlüssel, der Schlüssel nicht abnehmend

  1. Die Vorderstütze des Motors mit der Bemühung 45 Nm anzuschrauben.
  1. Den hinteren Mantel des gezahnten Riemens festzustellen und, mit der Bemühung 10 Nm anzuschrauben.
  1. Das Zahnrad und den Keil festzustellen. Für die Verzögerung des Bolzens der Befestigung, raspredwal vom Schlüssel festzuhalten. Der Moment des Zuges: 50 Nm.
  2. Den gezahnten Riemen festzustellen, siehe das Kapitel den Dieselmotor.
  3. Reichend und wiederkehrend topliwoprowod festzustellen, sowie die Rohrleitung der Einspritzung, siehe das Kapitel den Dieselmotor.
  4. Den Luftfilter festzustellen, es siehe das Kapitel das Stromversorgungssystem, den Vergaser, das System der Einspritzung des Brennstoffes, hat die Abnahme und die Anlage des Luftfilters ausgezogen.
  5. Die Halterung der Batterie festzustellen und, mit der Bemühung 10 Nm anzuschrauben.
  6. Die Batterie festzustellen, es siehe das Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung, hat die Abnahme und die Anlage der Batterie ausgezogen.